Liebe Leserinnen und Leser,

Auszeichnung als Energieheld 2018 auf der Intersolar München

Heute wurde ich auf der Intersolar Europe in München als „Energieheld“ ausgezeichnet. Gewählt wurde von der Facebook-Gruppe „Europäische Energiewende“, eine Plattform, die nicht nur als Informations- und Diskussionsaustausch genutzt wird, sondern auch Initiative für ihre Vision ergreift, indem die Mitglieder über die Plattform Petitionen und Veranstaltungen organisieren.

Jeder ist willkommen sich der Facebook-Gruppe anzuschließen. Insgesamt unterstützen 15.000 Mitglieder die Plattform, die stetig wächst. Ich freue mich über diese tolle Aufzeichnung durch eine solche aktive und inspirierende Plattform!

Mit mir bekamen die beiden Wissenschaftler Prof. Dr. Claudia Kemfert (siehe Foto) und Prof. Dr. Volker Quaschning einen Preis. Ausgezeichnet wurden wir vor allem dafür, dass wir komplizierte Sachverhalte verständlich darstellen und mit unserer Arbeit auch in der Öffentlichkeit deutlich aufzeigen, dass eine schnelle und umfassende Energiewende möglich und unverzichtbar ist. Viele Stimmen in der Facebook-Umfrage hat auch der verstorbene Hermann Scheer erhalten.

Um die zentrale Rolle der Sektorenkopplung für eine nachhaltige Zukunft mit einer emissionsfreien Wirtschaft zu demonstrieren, wurde der Preis am Stand des chinesischen Speicherunternehmens BYD verliehen. Von der Vorreiterfunktion BYDs habe ich mich erst kürzlich selbst in der Produktionsstätte in Shenzhen, der Welthauptstadt der E-Mobility wieder einmal beeindrucken lassen, wo ich unter anderem die Elektroautos und –busse besichtigt habe.

München, den 21. Juni 2018

Ihr Hans-Josef Fell