Über mich

Von den Anfängen in Hammelburg zum Einsatz für 100% Erneuerbare Energien und Klimaschutz weltweit 

Geboren 1952 in Hammelburg, studierte ich nach meiner Schulzeit Physik und Sport auf Lehramt und war im Anschluss zwanzig Jahre als Gymnasiallehrer tätig. Schon während dieser Jahre war ich politisch sehr aktiv, vor allem lagen mir stets die Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien am Herzen. So führte ich 1993 das weltweit erste Einspeisetarif-System für meine Heimatstadt Hammelburg ein und gründete die weltweit erste Genossenschaft zur Herstellung von Solarenergie. Von 1999 bis 2000 war ich Stadtrat in Hammelburg und Kreisrat in Bad Kissingen.

Während meiner Zeit als Abgeordneter des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Bad Kissingen verfasste ich den Gesetzesentwurf des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit, welcher im Jahre 2000 trotz vieler politischer Widerstände durchgesetzt und verabschiedet wurde. Das EEG ist die Grundlage für die weltweit beachtete technologische Entwicklung der Photovoltaik, Biogas, Windkraft und Geothermie in Deutschland. Inzwischen wurde das Grundprinzip des EEG von fast 100 Nationen kopiert.

Auch habe ich das Gesetz für die Steuerbefreiung für Biokraftstoffe initiiert und intensiv an den gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erneuerbaren Energien auf europäischer und globaler Ebene mitgewirkt. Als Obmann im Forschungsausschuss des Deutschen Bundestages habe ich in den Jahren 1999 bis 2005 die Verstärkung von Forschungsmitteln für Photovoltaik, solarthermische Stromerzeugung, Geothermie, Bioenergien, Batterieforschung für Elektroautos, Bionik und Nanotechnologie befördert. Für die solarthermische Stromerzeugung waren diese Erhöhungen der Forschungsmittel die wichtigste Grundlage für den aktuellen weltweiten Ausbau, sowie für den nationalen Ausbau der geothermischen Stromerzeugung.

Als Mitglied im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages habe ich von 1998 bis 2005 die Entwicklung von militärischen Ausbildungsmethoden zur Gewaltdeeskalation, vor allem am Bundeswehrstandort Hammelburg, unterstützt. Diese Ausbildung zur Vermeidung von Gewalt in militärischen Einsätzen findet immer mehr internationale Anerkennung, vor allem auf der Ebene der Friedenseinsätze der Vereinten Nationen.

Schon während meiner Zeit im Deutschen Bundestag setze ich mich sehr aktiv für 100% Erneuerbare Energien weltweit ein und beriet international Parlamente und Regierungen zum Klimaschutz und zum Umstieg auf ein Energiesystem, das vollkommen auf Erneuerbaren Energien basiert. So habe ich im Jahr 2006 die Energy Watch Group (EWG) gegründet, ein unabhängiges, gemeinnütziges, globales Netzwerk von Wissenschaftlern und Parlamentariern, das ich als Präsident leite. Gemeinsam analysieren wir die globalen Entwicklungen im Bereich Energie und geben unabhängige Studien rund um das Thema Energie in Auftrag. Die aktuelle Studie „100% Strom aus Erneuerbaren Energien weltweit ist machbar und kostengünstiger“ bekam weltweite Aufmerksamkeit seitens der Medien, Politik und Wissenschaft. Als Autor mehrerer Bücher habe ich unter anderem „Globale Abkühlung – Strategien gegen die Klimaschutzblockade“ veröffentlicht.

Mein Büro habe ich mit der Energy Watch Group in Berlin-Mitte, jedoch arbeite ich auch viel von meiner Heimat Hammelburg aus, sowie in Gesprächen und Konferenzen in der Region und weltweit.

Hier finden Sie meinen Lebenslauf auf Deutsch und auf Englisch.

Hans-Josef Fell, MdB von 1998 bis 2013
Autor des Entwurfs des EEG 2000

Politische Posten:

1990-1998 Stadtrat in Hammelburg

1996-2002 Kreisrat in Bad Kissingen

1998-2005 Sprecher für Forschungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

1998-2013 Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

1998-2013 Mitglied im Verteidigungsausschuss

1998-2013 Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

1998-2013 Berichterstatter für Technikfolgenabschätzung der Bundestagsfraktion

1998-2013 Vorstandsmitglied der deutsch-chinesischen Parlamentariergruppe

2005-2013 Sprecher für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Auszeichnungen:

1994 Solarpreis der Europäischen Sonnenenergievereinigung EUROSOLAR

2000 Energy Globe Award

2000 Solarpreis der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)

2001 Nuclear-Free Future Award – bedeutendster Preis der internationalen Anti-Atom-Bewegung

2002 Solarindustriepreis der deutschen Solarindustrie

2002 Erster Deutscher Geothermiepreis „Der Hartsteinbohrer“

2003 Deutscher Biogaspreis, Dr. Heinz Schulz Gedenkmedaille

2006 Bonda-Award von der European Photovoltaic Industry Association (EPIA)

2012 Energy Award powered by Joule & RENEXPO® für das Lebenswerk

2012 Bayerischer Verdienstorden

2015 Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

2018 Visionary Influencer Award 2018, verliehen in Abu Dhabi

2018 LUI Che Woo Preis in der Kategorie Nachhaltigkeit, verliehen in Hong Kong

2019 Global Leadership Award in Advancing Solar Energy Policy – In Honour of Hermann Scheer, verliehen in Santiago de Chile