Chance Energiekrise

„Ein sehr engagiertes Buch. Ein nobel ausgestattetes Buch. Ein kenntnisreiches und leidenschaftliches Plädoyer für neue Energien.“

(Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, ehemaliger Bundesforschungsminister, MdB )

 

Der solare Ausweg aus der fossil-atomaren Sackgasse

Täglich neue Meldungen über Konflikte um Erdöl, Erdgas und Atomkraft, über Klimakatastrophen und hohe Energiepreise: Die Energiekrise findet längst statt.

Welche wirtschaftlichen Chancen diese Situation bietet, zeigt ein neues Buch, in dem erstmals gemeinsam dreizehn Unternehmer, Politiker und Wissenschaftler innovative Auswege aus der Krise zeigen.

 

Herausgeber sind Hans-Josef Fell und Carsten Pfeiffer. Das Buch „Chance Energiekrise“ belegt, dass es realistische Strategien gibt, die Energiefrage bereits vor dem Ende des Ölzeitalters zu lösen.

Notwendig ist eine schonungslose Analyse der dramatischen Folgen des Verbrauchs fossiler und atomarer Ressourcen. Dem stellen die Autoren eine hundertprozentige Versorgung mit Erneuerbaren Energien gegenüber, die laut Fell schneller als bisher vermutet erreichbar sei.

Weder die Atomenergie noch unwirtschaftlich teure sogenannte CO2-freie Kohlekraftwerke würden dafür benötigt.

Die renommierten Autoren des Buches liefern statt dessen eine optimistische Vision. Sie fordern einen grundsätzlichen Stopp des Ausstoßes aller klimaschädlicher Emissionen und zeigen dazu eine Fülle realistischer Wege.

Bestellung sind direkt beim Beuth Verlag möglich. Interview als Audiodatei mit Hans-Josef Fell und einem der Mitautoren, Dr. Winfried Hoffmann.

Leseproben im PDF-Format: Chance Energiekrise1 Chance Enegiekrise2

1. Auflage / ISBN 3-934595-64-2

176 Seiten, Paperback, vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen und Fotos

Preis: 19.00 Euro