Analyse der Energy Watch Group zeigt, Energieunabhängigkeit von Russland ist nur mit erneuerbaren Energien möglich

Berlin, 15. April 2014. Dass Europa sich so schnell wie möglich aus der russischen Energieabhängigkeit lösen muss, ist unbestritten. Die Diversifizierung der Erdgaslieferländer ist dabei keine Option, so das Fazit der neuen Analyse der Energy Watch Group (EWG).

Russland drohte jüngst mit dem Stopp der Erdgaslieferungen in die Ukraine und setzt damit die EU gezielt unter Druck. Die europäische fossile Energiewirtschaft behauptet, sie könnte stattdessen Erdgas an die Ukraine liefern – ein verzweifelter Versuch, die Stabilität des Energiesystems zu suggerieren.